Upravit stránku

Zertifizierung

Varianten

Größe

Handschuhgrößen unterscheiden sich durch die Farbe der Nähte:

6
7
8
9
10
11

antiCUT® MAX 5

Der Handschuh besteht aus speziell hergestellten Kompositfasern Brinix® MAX5, Polyamid- und Polyethylenfasern. Unter Beibehaltung der Eigenschaften des feinen Handschuhs (Gefühl in den Fingern) werden hervorragende Werte gemäß EN 388 gegen Abrieb und Schneiden erzielt. Dieser Handschuh ist nicht mehr mit einem Aramidhandschuh zu vergleichen - ein ähnlicher Handschuh aus Aramid ist sehr schwer herzustellen.

Die Handschuhe enthalten keine Glasfasern, die während der Arbeit brechen und Probleme verursachen können.

Der Handschuh eignet sich besonders für Montagearbeiten, Handhabung von Blechen, Handhabung von Baumaterialien usw., bei denen die Gefahr von Schnitten, Kratzern und Abrieb besteht. Aufgrund der Konstruktion des Handschuhs hat er auch eine ausgezeichnete Greiffähigkeit.

Der Handschuh wird in verschiedenen Ausführungen angeboten: GRIP - Der Handschuh ist mit rutschfesten PVC- Noppen ausgestattet.

SKIN – auf der Handfläche wird Rindspaltleder angenäht, diese Variante wird hauptsächlich für die
Handhabung von geölten Blechen, an Fließbändern, im Bauwesen für die Handhabung von rauen
Materialien, in der Landwirtschaft bei der Reparatur von landwirtschaftlichen Maschinen usw. verwendet. Der Handschuh ist auch an der Verstärkungsstelle durchstichfest.

SLEEVE – die Ärmelversion schützt die Unterarme hauptsächlich vor Schnitt-, Kratzer- oder
Abriebgefahren. Es kann in der vom Kunden angegebenen Länge hergestellt werden oder Sie
können aus den Standardlängen von 8 cm, 25 cm, 35 cm, 45 cm, 55 cm wählen. Sie können eine Version mit Daumenloch und ohne Daumenloch auswählen. Der Ärmel kann für besseren Komfort mit Klettverschluss ergänzt werden.

Wertevergleich nach EN 388

Abriebfestigkeit:Klasse 3 (max. 4)
Schnittfestigkeit:Klasse 5 (max. 5)
Beständigkeit gegen weiteres Reißen:Klasse 4 (max. 4)
Durchstichfestigkeit:Klasse 2 (max. 4)
Schnittfestigkeit TDM-Test:Klasse F (max. F)

Wertevergleich nach EN 407

Beständigkeit gegen Kontaktwärme:Klasse 1 (max. 4)